#1 Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Merlin 10.02.2019 10:57

avatar

Das Kanarienhähne unter sich sehr streitlustig sein können haben alle Kanarienhalter selber schon erlebt.

Bild entfernt (keine Rechte) so fängt eine Streiterei meistens an.


Ich habe im Sommer beobachtet wie ein Kanarienhahn eine Wachtel durch die Voliere gejagt hat und das ging schon eine ganze Zeit lang.

Habt ihr so ein Aggressives Verhalten auch schon erlebt?

#2 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Friedhelm 10.02.2019 11:21

avatar

Ich hab meine ganzen Hähne abgegeben weil
die genau so voreinander gesessen haben und
sich immer lauter an geschrien haben. Manche
Kanarienhalter oder Züchter mögen da singen
zu sagen. Aber wenn man mit seinem Besuch
so 2m davor sitzt und die hören selbst nach einer
Stunde nicht auf immer lauter zu schreien (von
mir aus auch singen ), dann ist das nicht mehr
schön und der Besuch kommt dann auch bald
nicht mehr so oft wie sonst.

#3 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Gorbi 10.02.2019 12:27

avatar

Solange keine Henne in der Nähe ist, können Kanarienhähne gut mit einander auskommen.
Aber wehe....Diese kleinen Vögel mit den Engelsgesichtern können sich gegenseitig sehr schwer verletzen, sogar töten.
Bereits im zarten Alter von von 4-5 Wochen gehen kleine Hähne schon ihre Väter an.
Man sollte sie beizeiten separieren und nichts dem Zufall überlassen.

#4 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Merlin 10.02.2019 12:54

avatar

Ich habe die Kanarien bei anderen immer zusammen in der Voliere gesehen, da wurden die Hähne nicht extra gesetzt. Die Vögel waren natürlich auch in einer Voliere und nicht in einem kleinem Käfig, was aber auf einer Seite lustig aussah wie der Kanarienhahn die doch sehr große Wachtel durch die Voliere gescheucht hat, hat es mich schon nachdenklich gemacht das der Vogel seine eigene Größe nicht einschätzen kann.

Konntet ihr das Verhalten auch schon beobachten, das Kanarien andere Vogelarten angegriffen haben?

#5 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Gorbi 10.02.2019 13:34

avatar

Zitat von Friedhelm im Beitrag #2
Ich hab meine ganzen Hähne abgegeben weil
die genau so voreinander gesessen haben und
sich immer lauter an geschrien haben. Manche
Kanarienhalter oder Züchter mögen da singen
zu sagen. Aber wenn man mit seinem Besuch
so 2m davor sitzt und die hören selbst nach einer
Stunde nicht auf immer lauter zu schreien (von
mir aus auch singen ), dann ist das nicht mehr
schön und der Besuch kommt dann auch bald
nicht mehr so oft wie sonst.

Klar, dass man in einer großen Voliere ganz andere Vergleichsmöglichkeiten hat.
Aber du hast recht, die schaukeln sich richtig hoch und es ist dann kein Gesang mehr, nur noch Geschrei. Da kann man nur noch stiften gehen.
Aber bei dir kommt doch sicher ab und zu eine Wachtel vorbei. Wenn die Kanarienhähne voll im Trieb sind, kennen sie keine Grenzen.
Hast du im Frühjahr zur Balzzeit auch Hähne und Hennen zusammen gelassen?

#6 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Ralf 10.02.2019 18:45

avatar

Hallo zusammen,
sprecht ihr gerade über Kanarien oder über Monster. Ich kann eure Schilderungen nicht bestätigen. Klar das die Hähne sich zur Brutzeit mal anzicken, und es gibt auch kurze Verfolgungsjagten. Aber von verletzen oder gar töten kann überhaupt keine Rede sein. Von Juli bis Anfang März sind meine Kanarien mit den Hennen in einer geräumigen Voliere. Dann nehme ich einige raus um sie paarweise zur Zucht anzusetzen. Es bleiben aber immer noch welche in der Voliere, auch Hennen.
Ich glaube ( das ist meine Meinung ) der Knackpunkt ist die artgerechte Haltung, mit viel Platz und viel frischer Luft.
Ich habe zur Zeit ca 10 Kanarienhähne und nur ca 5 Hennen. Alle zusammen in der Voliere. Die Hähne singen sehr viel ohne sich zu bekämpfen. Alle zusammen gehen zum Baden oder zum Fressen. Kein Stress. Ich hoffe das bleibt so.
Ist aber nur meine Sicht der Dinge.

LG Ralf

#7 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Merlin 10.02.2019 19:05

avatar

Hallo Ralf,
ich wollte jetzt natürlich nicht den Eindruck erwecken das Kanarienhähne Blutrünstige Monster sind. Ich habe schon Gloster zusammen mit Gouldamadinen gehalten, die Kanarien haben natürlich die Goulds erst an die Futterschalen gelassen wenn sie satt waren, natürlich hatten die Vögel mehr als eine Futterschale in der Voliere und angegriffen wurde kein Prachtfink.
Ich habe die Verfolgungsjagt Mitte bis Ende Mai in einer Voliere beobachtet, vielleicht hatten die Kanarien in der Zeit gerade flügge Jungvögel.

#8 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Ralf 10.02.2019 19:14

avatar

Letzten Sommer hatte ich in der Voliere Kanarien mit Jungen. Die Jungvögel aus den Zuchtboxen setze ich, wenn sie selbständig fressen auch in die Voliere. Dort können sie sich gut entwickeln und die Eltern können sich in Ruhe um die zweite Brut kümmern. Die erwachsenen Hähne in der Voliere, die selber Junge hatten, haben dann die neuen Jungvögel zusätzlich noch gefüttert. Das hat richtig Spaß gemacht zu beobachten.
Ach ja, in der Voliere hatte ich noch ein Paar Wachteln, die auch Junge hatten. Alles sehr harmonisch ohne Streit.

LG Ralf

#9 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Merlin 10.02.2019 19:30

avatar

Dann wird der Kanarienvogel wohl die Ausnahme gewesen sein, genauso wie es bei jeder anderen Vogelart auch Vögel gibt die aggressiver sind. Das kenne ich ja von meinen Goulds auch die können außer schön aussehen auch manchmal anders.

#10 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Habibuss 10.02.2019 20:59

avatar

Also ich habe auch noch ein paar Kanarienhähne zusammen in einer Voliere, aber einen musste ich bereits einzeln setzen, der führte mit dem anderen Hahn Luftkämfe. Ich habe es auch noch nie erlebt, dass die Hähne tatsächlich sich bis zum äußersten bekämpfen, es ist nur immer wieder zu lesen. Klar das die sich gegenseitig mit ihrem Gesang übertrumpfen wollen. Ganz einfach wer das nicht mag, der braucht mich auch nicht zu besuchen.
Sorge machen mir heuer eher die manchmal extrem aggressiven Damen.

#11 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Hintermayer 11.02.2019 08:13

avatar

Speziell jetzt im Frühjahr kommen die Kanarien in Trieb. Gerade bei den Hähnen ist es dann so, dass diese mit ihrem Gesang die Weibchen locken möchten. Aber wie bei jeder Tierart gibt es auch hier relative dominante Tiere, die auch ihr Revier verteidigen möchten, und dann kann das schon passieren, dass diese sich jagen. Da wir unsere Vögel bewusst paaren lassen, trennen wir die Hähne relativ zeitig im Jahr und nehmen diese aus den Volieren und in einzelne Zuchtkäfige. So ist zumindest das Jagen untereinander vorbei. Die Vögel bekommen ihr Weibchen und nur dann trällern die, um das Weibchen anzubalzen. Aber das finde ich jetzt nicht zu schlimm, auch wenn bei uns, im Vogelstall es ziemlich laut werden kann.

#12 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Friedhelm 11.02.2019 08:32

avatar

Zitat von Gorbi im Beitrag #5
Aber bei dir kommt doch sicher ab und zu eine Wachtel vorbei.

Nein, ich habe keine Wachteln. Schaust Du hier :
Wachteln oder nicht !
Zitat von Gorbi im Beitrag #5
Wenn die Kanarienhähne voll im Trieb sind, kennen sie keine Grenzen.
Hast du im Frühjahr zur Balzzeit auch Hähne und Hennen zusammen gelassen?

Ja ich hab meine ganzen Vögel immer zusammen
in einer Voliere und die Hähne haben sich auch nie
gekloppt, auch die Kanarien nicht. Sie waren uns
(denn ich lebe hier nicht alleine) nur zu laut.

#13 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Ralf 11.02.2019 08:54

avatar

Wenn man die Hähne zusammen hält müssen sie halt genug Platz haben. In einem Käfig kann es sicherlich zu Verletzungen kommen.

LG Ralf

#14 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Friedhelm 11.02.2019 09:00

avatar

Genau so sehe ich das auch !

#15 RE: Kanarienhähne können sehr streitlustig sein von Gorbi 11.02.2019 14:18

avatar

Zitat von Ralf im Beitrag #13
Wenn man die Hähne zusammen hält müssen sie halt genug Platz haben. In einem Käfig kann es sicherlich zu Verletzungen kommen.

LG Ralf


Ich bin auch der Meining, dass es in dem Fall meistens eine Frage der Unterbringung ist.
In einer großen Voli ist es wohl einfacher, die Hähne in der Überzahl zu halten, bei Stubenvögeln würde ich immer dringendst davon abraten.
Ich würde jedoch immer raten, die Hennen in der Überzahl zu halten.
Meine unmaßgebliche Meinung dazu ;)

Xobor Forum Software von Xobor